Start Entwicklungsumgebung einrichten
Einrichten von WebGen-WPS in einer Entwickungsumgebung PDF Drucken E-Mail

{jcomments on} 

Dieses Tutorial erläutert wie man den Web Generalisierungsservice WebGen-WPS in einer Eclipse Entwicklungsumgebung und lokaler Serverarchitektur einrichtet.

Sollten noch keine Erfahrungen im Umgang mit Apache Tomcat vorhanden sein, empfiehlt es sich zunächst das Tutorial "Lokales aufsetzen des WebGen-WPS" durchzuführen, um die allgemeine Funktionsweise von lokalen Serverarchitekturen (mittels Apache Tomcat) besser erschließen zu können.

 

Ziel des Tutorials:

 

Ziel dieses Tutorials ist es eine Umgebung zu schaffen in welcher der Quellcode des WebGen-WPS weiterentwickelt und parallel direkt erreicht werden kann. Zusätzlich zur Entwicklung am WPS ermöglicht diese Architektur die Weiterentwicklung der vorhandenen Dienste des WebGen-WPS sowie die Implementierung neuer Dienste.

Dazu werden wir:

  • den gesamten Quellcode des WebGen-WPS herunterladen
  • mit Hilfe der Software Eclipse eine Entwicklungsumgebung einrichten
  • mittles Apache Tomcat einen lokalen Server aufsetzen
  • abschließend die lokale WebGen-WPS-Enwicklungsumgebung in den lokalen Server einbinden

 

Schritt 1 - Herunterladen des WebGen-WPS Quellcodes

 

Der entsprechende Quellcode mit allen notwendigen Klassen und Bibliotheken wird online über GitHub bereitgestellt: https://github.com/TUD-IfC/WebGen-WPS

GitHub ist ein webbasierter Hosting Dienst, welcher die kooperative Entwicklung von Softwareprojekten ermöglicht. Damit wird es möglich den Quellcode sowie die Dienste des WebGen-WPS gemeinschaftlich weiterzuentwickeln da jeder Teilnehmer seine Veränderungen direkt hochladen kann aber auch ständig die Möglichkeit hat auf die aktuellste Entwicklungsversion zuzugreifen.

GitHub basiert grundlegend auf dem Versionsverwaltungssystem Git und muss lokal installiert werden: http://git-scm.com/downloads

Für einen Umfassenden Überblick der Funktionsweise und -umfang von Git & GitHub wird das Git-Book empfohlen. Darüber hinaus kann es ebenfalls hilfreich sein sich durch Nutzung eines Tutorials (z.B.: http://rogerdudler.github.com/git-guide/index.de.html) in die Funktionsweise von Git einzuarbeiten.

Im Folgenden werden alle notwendigen Schritte zum Downloaden des WebGen-WPS Quellcodes aufgelistet:

  1. Git lokal installieren: http://git-scm.com/downloads
  2. Kommandozeilenfenster bzw. Terminal öffnen
  3. cd /Speicherort/der/WebGen-WPS/Entwicklungsumgebung/
  4. mkdir webgen-workspace
  5. cd webgen-workspace
  6. git clone https://github.com/TUD-IfC/WebGen-WPS webgen-wps-dev

git-download

 

Damit haben wir den gesamten Quellcode in den Ordner 'webgen-wps-dev' kopiert und bereits die Arbeitsoberfläche für Eclipse angelegt ('webgen-workspace') auf der wir nun als nächstes die Entwicklungsumgebung einrichten.

 

Schritt 2 - Einrichten der Eclipse-Entwicklungsumgebung

 

altEclipse ist ein quelloffenes Entwicklungswerkzeug und kann gratis heruntergeladen werden: http://www.eclipse.org/downloads/

Ob eine vollständige Entwicklerversion (Eclipse IDE for Java EE Developers) oder eine klassische Version (Eclipse Classic 4.2) verwendet wird ist vollommen unerheblich. Da WebGen-WPS in Java entwickelt wurde, muss jedoch unbedingt eine Version zur Entwicklung von Java installiert werden.

Im Folgenden werden alle notwendigen Schritte zur Einrichtung der WebGen-WPS Entwicklungsumgebung in Eclipse aufgeführt:


1. Eclipse starten
2. Workspace auswählen:  /Speicherort/der/WebGen-WPS/Entwicklungsumgebung/webgen-workspace
3. WebGen-WPS Quellcode importieren:

3.1 'File' --> 'Import...' --> 'General' --> 'Existing Projects into Workspace'

  eclipse-import1

3.2 Auswählen des 'root'-Verzeichnisses (/Speicherort/der/WebGen-WPS/Entwicklungsumgebung/webgen-workspace/webgen-wps-dev)

 

eclipse-import2

 

3.3 'Finish' drücken

 

(Hinweise! Sollte der Wilkommensbildschirm nicht automatisch verschwinden, kann man diesen einfach schließen und gelangt in die normale Ansicht  und sieht das gerade importierte Projekt 'webgen-wps-dev' )

Damit ist die Entwicklungsumgebung nun grundlegend eingerichtet. Es ist nun bereits möglich an dem Quellcode zu arbeiten, man kann jedoch den WebGen-WPS sowie die Änderungen noch nicht ausführen. Wie man dies einrichtet wird im nächsten Schritt beschrieben.

 

 

Schritt 3 - Installieren von Tomcat und des PlugIns für Eclipse

 

Wie eingangs beschrieben möchten wir die Entwicklungsumgebung in einen lokale Server einbinden um den WebGen-WPS und dessen Quellcode praktisch anwenden zu können.

Für einen lokalen Server benötigen wir die Software Apache Tomcat. Wer das Tutorial 'Lokales aufsetzen des WebGen-WPS' durchgeführt hat, hat Tomcat bereits installiert und kennt die grundlegende Funktionsweise.

Ist dies nicht geschehen muss Tomcat noch installiert werden:

!Wichtig: Man muss sich unbedingt den Installationspfad von Tomcat merken, da wir diesen im weiteren Verlauf noch benötigen!

 

Wenn Tomcat richtig installiert ist, wird man beim Aufruf von http://localhost:8080/ mit der entsprechenden Startseite begrüßt.

 

Um eine optimale Entwicklungsumgebung einzurichten empfiehlt es sich Tomcat direkt aus Eclipse heraus zu starten. Dadurch bekommt man im Konsolenfenster von Eclipse ('Console') sämtliche Fehler, Exceptions und Debug-Ausgaben angezeigt.

Um dies zu realisieren muss ein entsprechendes Tomcat-PlugIn für Eclipse installiert werden:

  1. PlugIn herunterladen: http://www.eclipsetotale.com/tomcatPlugin.html#A3 (aktuelle Version: tomcatPluginV33.zip)
  2. PlugIn in 'dropins'-Ordner von Eclipse entpacken: /Speicherort/von/Eclipse/dropins/ (ergibt dann: /Speicherort/von/Eclipse/dropins/com.sysdeo.eclipse.tomcat_3.3.0/)
  3. Eclipse starten
  4. In der Menubar sollte nun ein zusätzlicher Eintrag 'Tomcat' sowie die entsprechenden Symbole in der Symbolleiste zu finden sein

tomcat-plugin

 

*5.  Problem?!? Wenn das nicht der Fall ist dann sollte man das PlugIn in den 'plugins' Ordner von Eclipse entpacken: /Speicherort/von/Eclipse/plugins/

 

Abschließend muss dem Tomcat-PlugIn noch mitgeteilt werden wo Tomcat abgespeichert wurde und welche Version verwendet wird:

  1. 'Window' --> 'Preferences'
  2. Im sich öffnenden Fenster kann man, unter dem Stichwort 'Tomcat', die notwendingen Einstellungen treffen
  3. Version auswählen und 'root' - Verzeichnis von Tomcat auswählen (die anderen Angaben können bei den Default-Werten belassen werden)

tomcat-plugin2

 

Nun sind fast alle notwendigen Einstellungen getroffen wurden.

Um zu überprüfen ob das PlugIn korrekt funktioniert einfach den 'Tomcat starten' Knopf anwählen und unter http://localhost:8080/ übeprüfen ob Tomcat korrekt läuft.

Nun müssen wir lediglich noch die WebGen-WPS Entwicklungsumgebung in den lokalen Tomcatserver einbinden.

 

 

Schritt 4 - Einbinden in lokalen Server

 

Ziel des Tutorials ist das Einrichten einer lokalen Entwicklungsumgebung für WebGen-WPS die über einen lokalen Server direkt praktisch angewandt werden kann. Die Umgebung ist bereits komplett aufgesetzt nun muss diese lediglich noch in den Server eingebunden werden.

Wer das Tutorial 'Lokales aufsetzen des WebGen-WPS' bereits durchgeführt hat weiß, dass man den WebGen-WPS in komprimierter Form direkt in den 'webapps' Ordner von Tomcat einfügen kann um eine komprimierte Version auf dem Server verfügbar zu machen.

Im Folgenden wird nun erläutert wie man den WebGen-WPS auf dem Server verfügbar macht, ohne sämtliche Klassen in den 'webapps' Ordner zu verschieben:

  1. Tomcat verwendet für die Integration entfernt abgespeicherter Webapps eine spezifische XML-Datei: 'server.xml'
  2. Diese ist im 'conf' - Ordner des Tomcatverzeichnisses zu finden: /Speicherort/von/Tomcat/conf/server.xml
  3. Darin muss man nun den Speicherort der WebGen-WPS Entwicklungsumgebung durch einfügen einer zusätzlichen Zeile definieren: Vorlage

 server-xml

 

Abschließend muss noch überprüft werden ob die Entwicklungsumgebung auf dem Server verfügbar ist:

  1. Tomcat-Startseite über Browser aufrufen: http://localhost:8080/
  2. Den 'Tomcat-Manager' aufrufen oder direkt hier klicken: http://localhost:8080/manager/html (Probleme?!? Im Tutorial 'Lokales aufsetzen des WebGen-WPS' wird beschreiben wie man sich einloggt!)
  3. Wenn alles funktioniert hat findet man hier nun den Eintrag '/wps-dev'
  4. Durch anklicken gelangt man auf die Startseite ('index.html') der Entwicklungsumgebung
  5. Ein klick auf 'GetCapabilities' zeigt abschließend ob der WebGen-WPS korrekt aufgerufen werden kann, indem die entsprechende GetCapabilities XML-Datei zurückgegeben wird

 

tomcat-manager

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 08. März 2017 um 13:22 Uhr